Katzenvermittlung-Homeland
Katzenvermittlung-Homeland

Hier stellen wir immer wieder schöne Fotos von Katzen, die schon vermittelt sind, ein.

Lecker! Joghurt ist was ganz feines.

Das ist Sharno, PACCOS Freund. Seit zwei Jahren nicht mehr sein toller Spielkemerad. Sharno wurde plötzlich sehr krank. Die Ärzte kämpften lange um sein Leben, leider vergebens. Alle haben sehr darunter gelitten. Am meisten sein Kumpel PACCO der jetzt leider alleine ist.

PACCO 10 Jahre, Pacco leidet immer noch sehr, sein Kumpel Sharno ist seit zwei Jahren nicht mehr bei ihm, es tut so weh!

Die VIER: Shorty-hinten, Lucy-vorne rechts, Moppi-vorne links und der freche Rowdy Rudi auf dem Tisch.

Mein Name ist BENNI, wie Ihr seht

geht es mir in meinem neuen ZUHAUSE

sowas von gut. Ich bin soooooo entspannt!!!!

 

Noa (6 Jahre) und Shorty (10 Jahre):

 

Selten sehr wir die zwei Schmusetiger so friedlich zusammen. Bis heute ärgert Noa den Shorty, das tat sie schon als kleines Kätzchen ;-)

 

Lucy (10 Jahre):

 

"Die spinnen, die jungen Hüpfer, ich bleibe lieber auf dem Boden der Tatsachen und warte bis die Vögel runter kommen.".

 

 

Rowdy (1 Jahr):

 

"Ich will ganz hoch hinaus zu den Vögeln... und noch viel, viel höööööööher!!!"

Moppi, Lucy und Rowdy:

 

Das Schlummer-Dreieck

"Ich bin Mamas Nervensäge, denn weil ich weiß, dass ich schön bin, will ich auch immer den ganzen Tag gebürstet werden!!!!"

 

Kessy

​"Wenn ich meinen Freund nicht habe, allein will ich nicht einschlafen."

 

Monrow

 

Kessy und Monrow:

"Kuscheln ist soooooo schön!!!!"

 

"Kaum sind wir in Deutschland, schon sind wir vermittelt."

 

Mehr darüber, demnächst auf der Homestory-Seite!!!!

 

"Hallo, ich heiße BENJI, ich bin sage und schreibe 17 Jahre alt und topfit, wie mein Frauchen immer sagt. Ich seh doch noch sehr gut aus, oder.? Ich bin ein türkischer VAN Kater. Eigendlich ist das gar nicht mein richtiges Frauchen, das ist nämlich die Nachbarin. Die hatte immer so viele Katzen, das konnte ich gar nicht leiden. So bin ich einfach umgezogen. Mein Frauchen besucht mich aber jeden Tag oder ich gehe zu ihr. So, ich hoffe ich werde noch viele Jahre älter."

 

Monrow:

"Ich helfe meinenm Frauchen immer beim Bügeln, dann ist sie schneller fertig

und wir können wieder spielen!"